Kategorien
Uncategorized

Mut machen

„From Murphy With Love“ – den Roman habe ich schon vor fünf Jahren geschrieben und in den letzten Monaten massiv umgeschrieben und überarbeitet. (Danke an Lektorin Textflash, die mich vor einem wirklich groben Fehler bewahrt hat!!)

Es ist eine Geschichte mit viel Humor, die in unsere Coronavirus-Zeit passt, wie ich finde. Warum? Sie soll und wird Mut machen – auch und gerade in schwierigen Zeiten. Denn meine Heldin, eine Reiseleiterin, die plötzlich ihren Orientierungssinn verloren hat, und alle anderen, ihr bisher Unbekannten (!), mit denen sie in einer WG zusammen zieht, stehen vor ungeahnten Problemen: So schämt sich einer für seine Dyslexie, aufgrund der er wegen Stress nicht mehr lesen kann, ein anderer kämpft um das finanzielle Bestehen seines geerbten Frisiersalons und rackert wie besessen dafür.

Der Weg geht nicht mehr so weiter wie bisher in ihrem Leben – mit den alten Mitteln kommen sie nicht weiter. Aber was sind die neuen Wege für sie, um wieder glücklich zu werden?

Was würdet ihr machen, wenn ihr plötzlich den Weg nicht mehr findet oder die Buchstaben auf dem Papier keinen Sinn mehr ergeben?

„From Murphy With Love“ soll euch eine vergnügliche Lese-Zeit mit ernsthaften Themen bescheren. Derzeit zu haben für Tolino und Kindle, am gedruckten Buch wird noch gearbeitet!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.